Die Spielgemeinschaft der TSG Eppstein und TGS Langenhain
HSG EppLa

Hygienekonzept

der HSG EppLa für den Spielbetrieb mit Zuschauern in der Bienroth Sporthalle in Eppstein und der Wilhelm Busch Halle in Langenghain

Hinweis: Das Hygienekonzept kann hier auch als PDF heruntergeladen werden: PDF – Version

Allgemeines

Hygieneregeln der Abteilung Handball zur Durchführung von Punkt- und Testspielen der Mannschaften der HSG EppLa in der Wilhelm-Busch-Halle und der Bienroth-Sporthalle mit Zuschauern unter Corona-Auflagen.

Das vorliegende Hygienekonzept basiert auf den Corona-Schutzverordnungen des Landes Hessen und folgt den Empfehlungen des DHB-Stufenplans zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs mit Zuschauern, sowie den Leitplanken des DOSB. Es ergänzt die Allgemeinen Hygieneregeln/- empfehlungen zum Sportbetrieb in der Wilhelm Busch Halle und der Bienroth-Sporthalle.

Ein- und Ausgänge

Wilhelm-Busch-Halle Langenhain

  • Alle Beteiligten betreten die Wilhelm Busch Halle durch den Sportlereingang.
  • Das Verlassen der Halle erfolgt über den Zuschauereingang.
  • Auf Ein-/ und Ausgänge kann vor Ort von einem Verantwortlichen hingewiesen werden. Es gelten beim Betreten und Verlassen die Abstandsregeln

Bienroth-Halle Eppstein

  • Alle Beteiligten betreten die Bienroth-Sporthalle über den oberen Zuschauereingang.
  • Das Verlassen der Halle erfolgt über den oberen Notausgang an der Eingangsseite der Halle.
  • Auf Ein-/ und Ausgänge kann vor Ort von einem Verantwortlichen hingewiesen werden. Es gelten beim Betreten und Verlassen die Abstandsregeln

Räumlichkeiten

Ein Hygienebeauftragter sorgt vor Spielbeginn für die Einhaltung aller oben aufgeführten Vorschriften. Weiterhin gelten die AHA-Regeln, Maskenpflicht und Mindestabstand in allen Innenräumen bis an den Platz der Sportausübung, also in Umkleiden, Gängen und Toiletten. Die Umkleiden (max. 10 Personen) können unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen ganz normal genutzt werden. Die Nutzung der Duschen ist ebenfalls inkludiert.

Für Zuschauer gilt die Maskenpflicht bis zur Einnahme des Sitzplatzes. Es soll bei Toilettengängen und Verlassen des Sitzplatzes darauf geachtet werden eine Maske zu tragen. Während des Betretens der Halle gilt auf den Mindestabstand von 1,5m zu achten. Auch bei Einnahme des Sitzplatzes soll der Abstand von 1,5m bis zum nächsten Sitzplatz stets eingehalten werden.

Spielablauf

Jeder Spieler benutzt ausschließlich sein eigenes Handtuch und seine eigene Trinkflasche. Auch auf der Auswechselbank soll nach Möglichkeit Abstand gehalten werden.

Die technische Besprechung findet im Regieraum unter Beteiligung von Schiedsrichtern, Sekretären und jeweils einem Mannschaftsverantwortlichen statt.

Umkleideräume sind in sauberem und ordentlichem Zustand zu verlassen

Zuschauer betreten nach Möglichkeit zu keiner Zeit vor-, während- oder nach einem Spiel das Spielfeld.