Die Spielgemeinschaft der TSG Eppstein und TGS Langenhain
HSG EppLa

Damen starten unglücklich in die neue Saison

Am vergangenen Sonntag stand nach 1,5 Jahren nun endlich das erste Saisonspiel für die Damenmannschaft der HSG EppLa auf dem Plan. Nervös starteten die Mädels, vor einer ungewohnt gut besetzten Halle, in die Partie. Bereits aus den Spielen der letzten Jahre wussten alle Beteiligten, dass man sich gegen Nordenstadt schwer tun wird. Beide Mannschaften kämpften in der Abwehr um jeden Ball und taten sich im Anrgiff umso schwerer, sodass es kaum zu einfachen Toren kam. Ein extrem starker Rückhalt war an diesem Tag Stefanie Szymanski im Tor der HSG, die so einige Bälle der Gegner entschärfen konnte. So stand es nach rund 15 Minuten gerade einmal 2:3 für Nordenstadt. In dieser Phase verletzte sich unsere Rückraumspielerin, Janine Rückauf, leider am Sprunggelenk und konnte für die restliche Spielzeit nicht mehr eingesetzt werden. Leider fehlte den Mädels dadurch, vor allem in der Abwehr, eine wichtige Stütze. Mit einem Stand von 6:9 ging es zur Halbzeitansprache in die Kabine. Die zweite Halbzeit gestaltete sich ähnlich. Erst ab Minute 46. konnte sich Nordenstadt mit 7 Toren absetzen. Im Team-Timeout entschied sich Rainer Seipel nun dazu, ab sofort im Angriff mit zwei Kreisläufern zu spielen und so gelang es der HSG über Rechtsaußen zum einfachen Torerfolg zu gelangen. Die Mädels konnten den Vorsprung auf 4 Tore verkürzen und mussten sich am Ende mit 19:23 geschlagen geben.

Es spielten:
Stefanie Szymanski, Laila Schabicki, Laura Rauch de Castro (5/2), Jelena Lorenz (4), Lisa Stengelin (3), Michelle Klopp (3), Lisa-Marie Schreiner (2), Vanessa Diehl (1), Julia Glaubez (1), Janine Rückauf, Alexandra Sattler, Sabrina Buch, Sabrina Nees

Bilder gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.