Die Spielgemeinschaft der TSG Eppstein und TGS Langenhain
HSG EppLa

Herren 1 verbuchen Sieg im ersten Vorbereitungsspiel

Mit 19:26 (9:12) gelang der ersatzgeschwächten Landesliga Truppe von Trainer Gölzenleuchter gegen den ambitionierten Bezirksoberligisten aus Heppenheim eine gelungene Testspielpremiere.

Dank einer offensiven Abwehrformation gepaart mit einem starken Stefan Biermann zwischen den Pfosten, gelang es die Angriffsbemühungen der Hausherren in frühen Phase des Spiels erfolgreich zu unterbinden. In der Offensive funktionierte vor allem das Zusammenspiel mit dem Kreis immer wieder sehr gut.

Die Umstellung auf eine defensive Abwehrformation in der 20. Minute führte zu einem leichten Bruch im Spiel so das Heppenheim auf 7:9 verkürzen konnte.

Nachdem die HSG Jungs sich wieder gerüttelt hatten, konnten sie in einer etwas zerfahrenen Schlussphase den Abstand zum Pausenpfiff auf 9:12 vergrößern.

Im zweiten Durchgang durfte Nikals Angnes das Tor der HSG hüten. Mit starken Paraden wusste der Youngster zu gefallen. In der frühen Phase der zweiten Halbzeit das gleiche Bild wie zum Ende von Durchgang eins. Zahlreiche Unkonzentriertheit prägen das Angriffsspiel. Stark von 7m Punkt in dieser Phase, Theo Roos.

Da die 6:0 Abwehr sich in der Folge immer mehr stabilisierte gelang es der HSG Abwehr immer öfter Bälle zu erobern, diese Erfolgreich in einfache Tore umzumünzen und den Spielstand auf 12:19 hochzuschrauben. Einzig die teils mangelnde Chancenverwertung verhinderte eine noch höhere Führung.

Beim Stand von 15:24 ließen die Jungs die Zügel etwas schleifen sodass Heppenheim leichte Ergebniskosmetik betreiben und den Endstand auf 19:26 verkürzen konnten.

Fazit: Bobo stark am Kreis. Biermann bleibt Biermann. Niklas ist gar nicht unsichtbar. Fox trifft und trifft. Simon erfindet „Rutsche links“. Lulu kann kein Rückraum. Timon wartet im Startblock. Johannes Kopf ist aus Stahl. Die Jungs hatten Spaß. Gölze Glücklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.