Die Spielgemeinschaft der TSG Eppstein und TGS Langenhain
HSG EppLa

Herren II scheitern gegen Schierstein an sich selbst

Im Duell gegen den direkten Tabellennachbarn, TG Schierstein, scheiterte die Landesliga-Reserve der HSG EppLa im Abstiegskampf an sich selbst. Zu viele technische Fehler in beiden Halbzeiten und Schwierigkeiten in der Deckung des einzigen gefährlichen Spielers auf Halb-Links verhinderten, dass die Punkte in der heimischen Eppsteiner Halle bleiben konnten. Mit einem Halbzeitstand von 8:13 als Hypothek, starteten sie ihre Aufholjagd im zweiten Spielabschnitt. Torhüter Moritz Schreyer war es zu verdanken, dass der Rückstand nicht noch größer ausfiel.

Mit Hilfe einer Manndeckung gegen Simon Schafmeister konnte die HSG EppLa II den Rückstand immer wieder auf zwei Tore verkürzen, bevor zu viel Hektik und folglich Fehler verhinderten, endgültig den Ausgleich zu erzielen.
Am Ende siegte die TG Schierstein verdient mit 22:26.

Es spielten: Schreyer; Wagner (7), Kästner (3), Schier (3/1), N. Ladwig (3/2), Hoppe, Sipeki, Viebach (je 2), Meuer, Beckwermert, Kupec.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.