Die Spielgemeinschaft der TSG Eppstein und TGS Langenhain
HSG EppLa

Männliche C-Jugend klettert vor Weihnachtspause auf Rang 2

Die männliche C-Jugend der HSG EppLa bestritt am Samstag ihr weitestes Auswärtsspiel in dieser Saison bei der HSG Eschhofen/Steeden. Der Gegner stand vor dem Spiel auf dem letzten Platz, sollte aber aufgrund der körperlichen Präsenz trotzdem nicht unterschätzt werden. Die Jungs aus Eppstein und Langenhain taten sich in der ersten Halbzeit ungemein schwer und lagen über weite Strecken sogar knapp zurück. Insgesamt ließen beide Mannschaften die notwendige Abwehrbereit weitestgehend vermissen. Die EppLa-Jungs bekamen die diversen Einläufer-Handlungen zunächst kaum in den Griff, konnten das Spiel bis zur Halbzeitpause aber drehen (15:18). Diesen Schwung nahmen sie in die zweite Halbzeit mit und standen auch in der Deckung deutlich stabiler. Am Ende gewannen sie das Spiel vollkommen verdient mit 40:28 und sicherten sich so vorläufig den zweiten Platz in ihrer Bezirksoberliga-Staffel. In der Winterpause werden die mC-Spieler der HSG EppLa ihre Batterien wieder aufladen, um so auch in den verbleibenden Zielen alles für das Erreichen des Final-4 zu geben.

Es spielten: Amos K., Tom T. (beide Tor); Linus P. (19/2), Sascha T. (7), Ivan J., Arthur S., Nico R. (je 4), Lukas D., Elvis O. (je 1), Ada M., Mika V., Sebastian A. und Felix M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.