Die Spielgemeinschaft der TSG Eppstein und TGS Langenhain
HSG EppLa

Nachruf für Hans Tillmann

Die Handballer der TGS Langenhain sind in tiefer Trauer um ihren langjährigen Funktionär, Spieler, Betreuer und Jugendtrainer. Hans „Hänschen“ Tillmann ist nach schwerer Krankheit am Freitag, den 30.7.2020, im Alter von 71 Jahren verstorben. Die Handballabteilung verliert mit ihm einen Freund sowie ein engagiertes und treues Vereinsmitglied. Hans war Handballer mit Leib und Seele – Handball war sein Leben!

Bereits seit frühester Jugend spielte er im Tor der TGS Langenhain. Im Aktiven-Bereich war er in der 1. Herrenmannschaft durch seine spektakulären Flugparaden im Großfeldhandball in aller Munde. Ebenso glanzvoll agierte er später im Hallenhandballtor und ließ so manchen Angreifer verzweifeln.

Nach Beendigung seiner Aktiven-Karriere stellte er sich sofort im Jugendbereich als Trainer zur Verfügung, wo er später dann auch seinen Sohn Dennis coachte. Ein Höhepunkt war die Teilnahme an den Hessenmeisterschaften der damaligen E-Jugend. Neben seiner Tätigkeit im Jugendbereich war er lange Jahre für die Betreuung der 1. Herrenmannschaft verantwortlich. Mit ihnen konnte er den Aufstieg 2013/14 in die Bezirksoberliga sowie in der Saison 2018/19 den Aufstieg in die Landesliga Mitte feiern.

Sein ganzer Stolz und ein besonderes Highlight für ihn war die Begleitung und handballerische Ausbildung seines Sohnes Dennis, der ebenfalls im Tor spielte und es bis in die 2. Bundesliga bei der SG Wallau/Massenheim schaffte.

Hans zeichnete sich durch sein großes Engagement, sein Einsatz in allen Handballbereichen, seine bescheidene Art sowie durch seine Hilfsbereitschaft aus.

Mit Trauer und Anteilnahme sowie mit Dankbarkeit nehmen wir Abschied von Hans Tillmann und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl in dieser schweren Zeit gilt seiner Familie, insbesondere seiner Frau Gertrud und seinem Sohn Dennis.

Im Namen der Langenhainer Handballer
Der Vorstand der Handballabteilung TGS Langenhain

August 2020

Kommentare 1

  1. Bernhard Köppler

    Ein wirklich guter, kollegialer und toller Jugendtrainer den ich schon in den 80er Jahren kennenlernen durfte, ich für den TV1860 Hofheim und er für die TGS, herzliches Beileid!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.