Die Spielgemeinschaft der TSG Eppstein und TGS Langenhain
HSG EppLa

Verabschiedungen am Saisonende

Am Sonntag 12.06.2022, dem letzten Spieltag der Landesliga Mannschaft, verabschiedeten Jens Ladwig und Natascha Huhn einige Spieler sowie auch langjährige Abteilungsmitglieder in der Bienroth-Halle.

Folgende Spieler werden die HSG EppLa verlassen bzw. ihre aktive Laufbahn beenden: Daniel „Schmiddi“ Schmidt, Tobias Henritzi, Adrian Steinmeier, Simon Steinert und Yannick Dörrhöfer.

Ferner wurden langjährige verdiente Sportfreunde verabschiedet die über viele Jahre in verschiedenen Funktionen, für die TSG Eppstein, TGS Langenhain und jetzt zum Schluss für die HSG EppLa eingebracht haben.

Ulrike Becker hat sich mehr als 30 Jahre für den Handball engagiert. Sie hat zusammen mit Gabi Niehaus über viele Jahre die F-Jugend in Eppstein betreut. Und somit dafür gesorgt, das immer ausreichend motivierter Nachwuchs bei den Mädels und Jungs nachkam. Als Schriftführerin hat sie ihren Teil dazu beigetragen, das die Abteilung gut funktionierte, ob nun Protokolle oder eben alle Trainerinnen zur Saison mit den notwendigen Papieren zu versorgen. Sie war die Schnittstellen zwischen den Klassenleiterinnen und der Abteilung/den Trainer*innen für alle Themen, Rund um den laufenden Spielbetrieb.
Und wenn ansonsten mal ein Salat, ein Kuchen oder sonstige Unterstützung notwendig war – Ulli war stehts zu Stelle.

Ulrike Becker und Jens Ladwig

Wir danken Stefan Obst, der als langjähriger Abteilungsleiter für die TGS Langenhain tätig war. Maßgeblich zusammen mit Jens Ladwig, Yannik Garcia sowie Tatti Schier, erst die JSG EppLa mit initiiert hat und in der schwierigen Corona Phase die HSG EppLa auf die Straße gebracht hat. Neben den anderen täglich anfallenden Themen, die mit der Position eines Abteilungsleiters einher gehen, innerhalb eines Vereins sowie auch auf Kreis- oder Bezirksebene.

Stefan Obst

Peter Lange hat sich knapp 50 Jahre für den Handball Sport engagiert, ohne seine seiner eigenen Spielerkarriere hier noch mit einzurechnen. Mit Mitte 20 hat er noch in Frankfurt-Höchst angefangen eine Jugendmannschaft zu betreuen. Danach begann bereits seine Engagement als Jugendleiter und Trainer einer weiblichen Jugend bei der SG Bremthal, nachdem es in hierher verschlagen hatte. Um die Jahrtausendwende war er maßgeblich beteiligt an der Integration der knapp 100 Jugend- und aktiven Spieler*innen in die Handballabteilung der TSG Eppstein. Auch hier war er als Frauenwart teil der Abteilungsleitung sowie viele Jahre Trainer der G-Minis in Bremthal. Das Amt des G-Mini Trainers in Bremthal hat er bis zum Ende dieser Saison mit viel Leidenschaft begleitet, auch unter dem neuen Dach der HSG.

Jens Ladwig, Peter Lange und Natascha Huhn

Wir danken allen engagierten Mitgliedern für ihr jahreslange Engagement und hoffen sie auch in Zukunft bei dem ein oder anderen Spiel in der Halle begrüßen zu dürfen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.